22-04-2018 23:51:35Accueil Internat AEMO Transit auf deutsch 

Vorstellung der Stiftung

Imprimer le texte ci-dessous

 

 

 

Vorstellung der Stiftung

 

Die Stiftung Transit ist eine Freiburger Institution, die im Bereich des Kinder- und Jugendschutzes tätig ist. Die Stiftung ist in zwei Gebieten aktiv, einerseits im pädagogischen Heim und andererseits in der Sozialpädagogische Familienbegleitung (SPFB). Beide Dienstleistungen sind in den offiziellen Sprachen des Kantons Freiburg verfügbar (Französisch und Deutsch).

Die sozialpädagogische Betreuung am Wohnort der Kinder, sowie die kurzfristige Platzierungen tragen zur Reduzierung langfristiger Heimaufenthalte bei. Dieses flexible Vorgehen schützt, soweit als möglich, das natürliche Umfeld des Kindes und mindert die Konsequenzen einer langfristigen Platzierung im Heim.

Unser institutionelles Angebot bevorzugt frühzeitige und präventive Massnahmen. Wenn die pädagogische Unterstützung direkt im Familienrahmen des Kindes stattfindet (SPFB), kann eine gewisse Anzahl von Platzierungen vermieden werden. Im Fall einer schwerwiegenden Krise, können die Kinder für drei Monate in der Transit-Heimstruktur aufgenommen werden, was eine Distanzierung aller Beteiligten und die Beurteilung der bestehenden Lösungsmöglichkeiten erlaubt. Nach dem Heimaufenthalt und der Rückkehr des Kindes in seine Familie, kann es während der Übergangsphase von einem Sozialpädagogen/-in betreut werden, um erneute Schwierigkeiten zu vermeiden. 
 
Kontakt
Das Sekretariat der Stiftung Transit ist am Montag und Mittwoch den ganzen Tag, sowie am Freitagmorgen geöffnet. Tel. direkt: 026 407 70 44, email: secretariat@fondation-transit.ch
Direkte Informationen erhalten Sie ebenfalls bei Herrn Pascal Schweizer, Direktor von Transit.
email: direction@fondation-transit.ch


Spenden

Sie können die Stiftung Transit durch Spenden unterstützen, die zur Verbesserung der Kinderbetreuung dienen.

FKB-Konto (Freiburger Kantonal Bank), IBAN CH91 0076 8250 1043 3410 1